Sicherheits Haustür

Zuverlässige Sicherheit

Jeder Mensch hat ein anderes Sicherheitsbedürfnis. Aus diesem Grund bieten wir verschiedene Möglichkeiten, unsere Aluminium-Haustüren über die Basissicherheit hinaus individuell einbruchhemmend auszurüsten. Das fängt mit der Verglasung an, schließt Beschläge an Griff- und Bandseite der Tür sowie eine sichere Verriegelung ein und endet mit der Wahl des passenden Schließzylinders.

Rundum sicher fühlen

dank serienmäßig guten Sicherheitseigenschaften
Sichere Haustür durch Profilzylinder

3-fach
Hakenverriegelung

Zusätzlich zum Riegel in der Türmitte sind unsere Haustüren mit zwei weiteren Schwenkhaken ausgerüstet, so dass die Tür dreifach gesichert wird und fest im Rahmen liegt.

Haustürsicherung durch Aluplatten

3mm starke
Aluminiumplatten

Die Aluminiumplatten der Türfüllung besitzen innen und außen eine überdurchschnittliche Dicke von jeweils 3 mm. Damit erzielt die Sicherheitshaustür besonders hohe Stabilität gegen Einbrüche.

Sichere Haustür durch Profilzylinder

Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion

Dank praktischer Not- und Gefahrenfunktion am Sicherheits-Profilzylinder lässt sich das Schloss Ihrer Haustür auch dann betätigen, wenn auf der anderen Seite ein Schlüssel steckt.

Haustür Sicherheit durch Türbänder

3 dreiteilige
Rollentürbänder

Die verstellbaren dreiteiligen Rollentürbänder schützen die Scharnierseite der Sicherheitstür und verhindern, dass potenzielle Einbrecher den Türflügel einfach aushängen.

    Zertifizierte Sicherheitspakete

    Garantierter Einbruchschutz
    ift Rosenheim Logo für einbruchsichere Haustür

    Sicherheitsklasse RC1

    • 3-fach Hakenverriegelung
    • VSG 6 mm Sicherheitsglas
    • Sicherheitszylinder K100
    • Aufbohrschutz Edelstahlplatte beim Zylinder
    • Sicherheitsrosette
    Modelle ansehen
    ift Rosenheim Logo für einbruchsichere Haustür

    Sicherheitsklasse RC2

    • 3-fach Hakenverriegelung
    • VSG P4A Sicherheitsverbundglas außen
    • VSG 6 mm Sicherheitsglas innen
    • Zusätzliche Glasverklebung
    • Sicherheitszylinder K100
    • Aufbohrschutz Edelstahlplatte beim Zylinder
    • Sicherheitsrosette
    Modelle ansehen

    Individuell anpassbare Komponenten

    für ihr ganz eigenes Sicherheitsbedürfnis
    Sicherheitsverglasung

    Schutz vor Glasdurchgriff

    Mehr erfahren
    Sicherheitsverglasung

    Schutz vor Glasdurchgriff

    Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) hält Schlägen und Stößen stand und zerbricht im Falle der Zerstörung in kleine Glaskrümel, was das Verletzungsrisiko minimiert. Noch mehr Sicherheit gewähren Verbund-Sicherheitsglas (VSG) und durchwurfhemmendes Glas (P4A). Je nach Ausführung besteht dieses aus zwei oder mehr Glasscheiben, die durch eine reißfeste PVB-Folie miteinander verbunden und dadurch besonders stabil sind.

    Verriegelung

    Mehrfach abgeschlossen

    Mehr erfahren
    Verriegelung

    Mehrfach abgeschlossen

    Eine 5-fach Verriegelung mit zusätzlichen Schwenkhaken erhöht die Haustür-Sicherheit enorm. Entscheiden Sie sich dazu für eine Automatikverriegelung, wird die Tür automatisch verriegelt, sobald Sie sie schließen. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch besonders sicher, da Sie nie wieder vergessen, die Tür abzuschließen. Eine moderne Türspaltsicherung ohne Kette bietet zudem Schutz bei unbekannten Besuchern.

    Bandsicherung

    Verlässlicher Aushebelschutz

    Mehr erfahren
    Bandsicherung

    Verlässlicher Aushebelschutz

    Eine effektive Sicherung der Bandseite von Haustüren wird sowohl von der Polizei als auch von Versicherungen dringend empfohlen. Durch die Ergänzung weiterer Sicherungsbolzen für die Bandseite können Sie den Einbruchschutz Ihrer Tür bis Widerstandsklasse RC 2 erhöhen. Das Aushebeln des Türblatts wird auf diese Weise deutlich erschwert.

    Profilzylinder

    Komfort und Sicherheit

    Mehr erfahren
    Profilzylinder

    Komfort und Sicherheit

    Statt einen Profilzylinder können Sie auch einen sogenannten Knaufzylinder wählen. Mit diesem lassen sich Haustüren von innen ganz ohne Schlüssel ver- und entriegeln. Beide Zylinderarten sind bei uns auch als Sicherheits-Variante erhältlich, die mit einem Aufbohrschutz ausgestattet ist und mit Sicherungskarte geliefert wird, ohne die keine Nachschlüssel angefertigt werden können.

    Sicherheitstipps

    Auch wenn es bequem ist: Ziehen Sie die Haus- oder Wohnungstür nicht nur hinter sich zu, sondern schließen Sie immer ab, am besten zweifach. Selbst dann, wenn Sie nur mal schnell zum Bäcker um die Ecke wollen. Bereits wenige Minuten reichen einem Einbrecher, um eine ungesicherte Tür zu öffnen.

    Eine clevere Alternative stellt eine Automatikverriegelung dar. Diese verriegelt die Tür automatisch, sobald Sie sie zuziehen. Sie müssen also nicht mehr selbst ans Abschließen denken.


    Sollten Sie zu den notorischen Schlüsselvergessern gehören, deponieren Sie lieber einen Ersatzschlüssel bei einem vertrauenswürdigen Nachbarn. Verstecken Sie niemals Schlüssel unter dem Blumentopf, dem Fußabtreter oder gar auf dem Türrahmen. Einbrecher kennen jedes Versteck.


    Hat Ihre Haustür eine Glasfüllung oder Glaselemente, durch die Einbrecher in die Wohnung schauen können, lassen Sie den Schlüssel innen niemals stecken. Gleiches gilt für Wertgegenstände im Flur: Lassen Sie nichts sichtbar herumliegen, was die Neugier von Einbrechern wecken könnte.


    Behalten Sie eine gesunde Portion Misstrauen und öffnen Sie die Tür nicht einfach, wenn es klingelt. Nutzen Sie den Türspion, um herauszufinden, wer davorsteht. Ideal ist auch eine Türspaltsperre, um mit fremden Besuchern sprechen zu können, ohne sie direkt in die Wohnung zu lassen.


    Wenn Sie einen Schlüssel verlieren, wechseln Sie schnellstmöglich alle betroffenen Schließzylinder aus. Befestigen Sie vor allem keinen Anhänger mit Namen und Adresse an Ihrem Schlüsselbund, denn damit machen Sie es Einbrechern besonders leicht.


    In ländlichen Gegenden wird wesentlich seltener eingebrochen als in Großstädten. Der Grund dafür ist so einfach wie einleuchtend: Nachbarschaftliche Kontakte werden häufig besser gepflegt und verdächtige Fremde fallen dadurch eher auf. Werden Sie selbst aktiv, sprechen Sie Ihre Nachbarn an und bleiben Sie in Kontakt. In einer aufmerksamen Nachbarschaft fühlen sich Einbrecher schneller beobachtet und lassen häufig von ihrem Vorhaben ab.


    Deine Sicherheits-Haustür für sorgenfreies Wohnen

    Das entscheidende Kriterium beim Kauf einer neuen Haustür ist nicht nur ihr Design, sondern vor allem auch die Funktion. Dazu gehört neben einem guten U-Wert ergänzend ein zuverlässiger Schutz vor Einbrüchen. Grundsätzlich hast du dabei immer die Wahl zwischen Modellen aus Holz, Kunststoff oder Aluminium. Eine Haustür aus Aluminium hat den Vorteil, dass das Material trotz seiner Leichtigkeit ausgesprochen stabil und robust ist. Bloße Gewalteinwirkung kann einer Aluminium-Haustür praktisch nichts anhaben. Damit die Täter auch darüber hinaus keine Chance haben, in dein Zuhause einzudringen, werden unsere einbruchhemmenden Türen serienmäßig mit hochwertigen Sicherungen ausgestattet. Für extra hohen Einbruchschutz kannst du deine Eingangstür aber auch mit einem Sicherheitspaket bis Widerstandsklasse RC 2 ausstatten.

    Erkenne und bekämpfe Schwachstellen am Haus

    Die meisten Einbrecher sind Gelegenheitstäter ohne große Erfahrung. Sie gehen nicht geplant vor, sondern halten nach ungesicherten Fenstern und Türen Ausschau, die sie spontan angreifen. Auch das Werkzeug, das dabei zum Einsatz kommt, ist vergleichsweise einfach: Es besteht oft aus nicht mehr als einem Schraubendreher und einem Hebel. Eine einbruchsichere Haustür zeichnet sich deshalb durch hochwertige Sicherheitstechnik aus, die den Einbrecher für eine möglichst lange Zeit aufhält. Denn gelingt der Einbruch nicht innerhalb der ersten drei bis fünf Minuten, bleibt die Tat meist unvollendet. Nutz am besten die Beratung der Polizeilichen Kriminalprävention, um mögliche Schwachstellen an deinen Fenstern und der Haustür zu ermitteln. So kannst du von Anfang an gezielt für hohe Sicherheit gemäß DIN EN 1627 sorgen.

    Pass den Einbruchschutz deiner Haustür individuell an

    Alle unsere Haustüren sind serienmäßig mit einer 3-fach Hakenverriegelung, dreiteiligen Rollentürbändern, überdurchschnittlich starken Aluminiumplatten sowie einem Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion ausgerüstet. Darüber hinaus hast du aber auch die Möglichkeit, die Haustürsicherung mithilfe anpassbarer Komponenten entsprechend deiner Anforderungen zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitsverglasung oder auch die Anzahl der Verriegelungen. Unser Experten-Tipp: Nutze beim Thema Sicherheit neben mechanischen auch digitale Lösungen. Eine Smart Door, die sich nur durch die Eingabe der richtigen PIN oder per Fingerabdruck entriegeln lässt, sorgt für zusätzlichen Schutz. Daneben bietet diese Option auch sehr viel Komfort im Alltag, da du deine Haustür problemlos ins Smart Home integrieren kannst.