Smart Door

Innovative
Technologie

Mit Fingerprint-Scanner oder Codeschloss können Sie Ihre smarte Tür ganz ohne Schlüssel öffnen, eine Funkfernbedienung entriegelt sie sogar schon auf dem Weg zum Haus. Auch in punkto Sicherheit bringt eine Smart Door Vorteile, insbesondere durch einen digitalen Türspion mit hochempfindlicher Kamera: Damit erkennen Sie selbst im Dunkeln genau, wer vor der Tür steht.

Nie mehr den Schlüssel verlegen

dank innovativer Öffnungsvarianten

Smart Door Fingerscanner

Fingerabdruckleser

  • Bis zu 1.000 Speicherungen
  • 2 Relais für unterschiedliche Türen
  • Erkennt selbst schmutzige oder verletzte Finger
Modelle ansehen
Smart look Codetastatur für Haustür

Codetastatur

  • 100 Benutzer-Codes mit 4- bis 16-stelliger Nummer
  • 2 Relais für unterschiedliche Aktionen
  • Keine Abnutzung durch Gebrauch
Modelle ansehen
Smarte Haustür Funkfernbedienung

Funkfernbedienung

  • 2 Fernbedienungen
  • Digitale Klingel
  • Bewegliche Inneneinheit
Modelle ansehen
Smart Home Haustür Türspion

Türspion mit Kamera

  • Hochempfindliche Kamera
  • LCD-Farbmonitor
  • Einfache Bedienung
Modelle ansehen

Smart Door: mehr Wohnkomfort & Sicherheit

Egal, ob Einfamilienhaus oder größeres Wohngebäude: Neben ebenerdigen Fenstern sind Türen das beliebteste Ziel von Einbrechern. Häufig wird die Tür einfach aufgehebelt, nicht selten greifen die Täter aber auch direkt das Türschloss an. Deshalb solltest du darauf achten, dass deine Haustür stets mit der neuesten Sicherheitstechnik ausgestattet ist. Zusätzlich zu mechanischen Sicherungen (Haustür RC2) bieten wir deshalb auch elektronische Lösungen wie smarte Schlösser an. Elektronische Türschlösser erschweren Einbrechern die Arbeit enorm - vor allem Gelegenheitstätern, die nur mit einfachem Werkzeug unterwegs sind und möglichst schnell zum Ziel gelangen wollen. Auf der anderen Seite wird der Zugang für die Bewohner durch ein Smart Lock Türschloss erleichtert, da die Bedienung weitgehend automatisiert ist. Eine Smart Door von haustueren.de hat den großen Vorteil, dass du keinen Schlüssel mehr benötigst und entsprechend auch nicht verlieren kannst. Gehören auch Kinder zum Haushalt, ist ein elektronisches Schloss wesentlich sicherer - besonders dann, wenn es per Fingerabdruck bedient wird. Zudem hast du damit die volle Kontrolle darüber, wer zu welcher Zeit Zugang zum Haus hat. Du kannst nachprüfen, wann die Kinder von der Schule kommen, und Handwerkern für einen begrenzten Zeitraum Zutritt gewähren.

Vorteile smarter Türschlösser

Während das klassische Türschloss mit einem Schlüssel verriegelt wird, geschieht dies bei einem Digital Door Lock durch ein elektronisches Signal. Voraussetzung dafür ist die Eingabe der richtigen PIN oder die vorherige Registrierung des Fingerprints. Die Vorzüge intelligenter Schlösser liegen auf der Hand:

  • Die lästige Suche nach dem Schlüssel entfällt.
  • Der Schlüssel kann nicht verloren gehen, d. h. kein Austausch von Schlössern nach Verlust nötig.
  • Die Haustür wird automatisch verriegelt, sobald Sie sie schließen.
  • Das Türschloss lässt sich optional auch in umfangreichere Smart Home-Systeme einbinden.

Trotz der komplexen Technik, die in einem Smart Lock steckt, ist die Bedienung in der Regel kinderleicht. Bestellst du deine Tür direkt mit smarter Ausstattung, brauchst du dich um die Installation nicht weiter kümmern. Einmal in Betrieb genommen, synchronisieren sich elektronisches Türschloss und Codetaster oder Fingerscanner selbst und führen dich Schritt für Schritt durch die Programmierung.

 

Ein smartes Schloss passt sich deinem Leben an

Smart Door ist nicht gleich Smart Door. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe verschiedener technischer Methoden, die hier zum Einsatz kommen können. Übrigens benötigen die meisten elektronischen Türschlösser für ihre volle Funktionsfähigkeit nicht extra eine Smart Home-Zentrale. Unsere Haustüren bieten aber natürlich die Möglichkeit, sie in ein bereits bestehendes Netz einzubinden. Das Smart Home-Türschloss mit Tastenfeld neben der Tür ist gewissermaßen der Klassiker unter den Smart Locks. Damit lässt sich die Haustür nur durch Eingabe der richtigen PIN öffnen. Durch die Vergabe individueller Codes für alle Nutzer kannst du dabei sogar nachverfolgen, wer das Türschloss zu welcher Zeit betätigt hat. Moderne Codeschloss-Modelle erlauben es dir außerdem, einzelnen Personen nur zeitlich begrenzt Zutritt zu erteilen. Das ist nützlich, wenn beispielsweise die Nachbarn im Urlaub die Blumen gießen sollen. Alternativ lassen sich elektronische Türschlösser auch mithilfe einer Funkfernbedienung öffnen. Damit bist du mobiler und kannst die Tür sogar schon öffnen, wenn du noch einige Meter entfernt bist. Eine Fernbedienung ist genauso sicher wie eine Codetastatur. Du musst lediglich daran denken, sie immer dabei zu haben.

Leicht bedienbar und besonders sicher

Besonders hohen Einbruchschutz verspricht ein smartes Türschloss mit Fingerscanner. Hierbei wird mithilfe der hinterlegten biometrischen Daten geprüft, ob die jeweilige Person die Erlaubnis hat, das Haus zu betreten. Der Fingerabdruck ist absolut einzigartig und kann im Gegensatz zur PIN auch nie vergessen werden. Abgesehen davon ist die Funktionsweise nahezu identisch mit dem Codetaster. Es können also auch hier einmalige oder temporäre Zugangsberechtigungen erteilt werden. Die Scanner unserer Aluminium Haustüren erkennen problemlos auch verschwirtzte oder schmutzige Finger. Und bei Kindern wird sogar das Wachstum berücksichtigt, so dass die Fingerabdrücke nicht alle paar Monate neu registriert werden müssen. Zusätzlich kannst du deine neue Haustür mit einem elektronischen Türspion ausstatten, um sowohl das persönliche Sicherheitsempfinden als auch den Komfort zu erhöhen. Die hochempfindliche Kamera ermöglicht es dir, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen problemlos zu erkennen, wer vor der Tür steht. Und dank des hochauflösenden LCD-Farbmonitors musst du noch nicht einmal mehr an die Tür herantreten - gerade für Kinder und körperlich beeinträchtigte Menschen ein echter Vorteil.

Elektronisches Türschloss als Einstieg ins Smart Home

Unsere Schüco Haustüren mit Electronic Door Access können eigenständig genutzt werden, lassen sich aber auch ohne Schwierigkeiten in ein bestehendes Smart Home integrieren. Genauso gut kann es als Ausgangspunkt für den Aufbau eines Netzes dienen. Voraussetzung dafür ist eine sogenannte Home-Control oder Smart Home-Zentrale. Diese vernetzt alle Geräte untereinander und ermöglicht es, auch komplexere Vorgänge in deinem Zuhause zu programmieren. Unabhängig davon sorgt aber bereits ein elektronisches Türschloss für erheblich mehr Komfort im Alltag und schafft eine nahezu unüberwindbare Barriere für potenzielle Einbrecher. Darüber hinaus kannst du es jederzeit um weitere Geräte wie Alarmanlage oder Sicherheitskamera erweitern, um ein persönliches Sicherheitssystem für dein Zuhause aufzubauen.