48% Rabatt auf alles! Bis zum 22.04.
Aktion endet in

00d 00h 00m 00s

Haustür schließt nicht richtig – was tun?

Haustür schließt nicht richtig – was tun?

Der Albtraum früh morgens auf dem Weg zur Arbeit: Du willst eilig das Haus verlassen und stellst fest – die Haustür schließt nicht richtig. Deine Haustür verriegelt nicht und lässt sich einfach wieder aufdrücken. Worin liegen die Ursachen und was kannst du gegen dieses Problem unternehmen?

Häufig sind Temperaturunterschiede die Ursache

Dass die Haustür nicht richtig schließt, liegt sehr häufig an Temperaturunterschieden. Durch extreme Kälte oder Wärme verziehen sich zum Beispiel die Türbänder. Dadurch kann der im Türflügel verbaute Türschließer nicht mehr richtig im Rahmen greifen und die Haustür lässt sich nicht mehr schließen.

Defekte Dichtungsgummis können ebenfalls ein Grund dafür sein, dass die Haustür nicht mehr richtig schließt. Bei extremen Witterungsbedingungen und Temperaturen verändert das dehnbare Material seine Eigenschaften. Während der Dichtgummi im Sommer weicher und flexibler wird, verhärtet er sich im Winter und sorgt so dafür, dass deine Eingangstür nicht richtig schließt.

Des Weiteren kann das Problem auch mechanischer Natur sein, wenn die Haustür intensiv genutzt wird. Dabei kann sich auch ein Scharnier der Tür verstellen oder nicht mehr richtig rund laufen. Hierdurch kann es sein, dass ein erhöhter Anpressdruck benötigt wird, um die Tür ins Schloss zu ziehen. Auch Materialverschleiß kann eine Ursache dafür sein, dass sich die vermeintlich geschlossene Haustür wieder aufdrücken lässt.

Das Identifizieren der Fehlerquelle

Bevor du den Mechaniker um eine Audienz bittest, kannst du zunächst selbst versuchen, das Problem in den Griff zu bekommen. Um die Ursache dafür zu finden, dass deine Haustür nicht mehr richtig schließt, gibt es folgende Optionen:

  • Schließbleche überprüfen

  • Türbänder kontrollieren

  • Die Beschaffenheit des Gummis begutachten 

Des Weiteren kannst du Schließblech, Türfalle, Riegel, Riegelöffnung und Schnapper mit Kreide oder einem gut sichtbaren Marker anzeichnen. Wenn du dann die Haustür zuziehst, siehst du, welche Komponenten Kontakt haben, bzw. wo sie keinen Kontakt haben. Dadurch lässt sich leichter erkennen, warum die Haustür nicht richtig schließt.

Wie kann man selbst dafür sorgen, dass die Tür wieder ordentlich schließt?

Wenn du die vermeintliche Fehlerquelle dafür, dass deine Haustür nicht richtig schließt, gefunden hast, kannst du versuchen, das Problem selbstständig zu lösen. Zum einen kannst du die Öffnung des Schließblechs der Eingangstür etwas weiten. Zum anderen kannst du die Stellschrauben einstellen. Die Schrauben lassen sich in beide Richtungen, also im und gegen den Uhrzeigersinn, justieren. Auch die Verwendung eines neuen Dichtgummis kann helfen. Schließt sich im Anschluss daran die Haustür immer noch nicht richtig, so bleibt dir nur noch die Option, Kontakt zu einem Fachmann aufzunehmen.

Passgenaue Schüco Haustüren

Starte dein Haustür Projekt jetzt mit uns

War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(21 Bewertungen , Ø 4.5)