Haustür in Rot

Haustür in Rot: temperamentvoller Blickfang

Rot zieht Aufmerksamkeit auf sich. Die beliebte Farbe steht aber nicht nur für Leidenschaft und Liebe, sondern wird auch als Signal- und Warnfarbe genutzt. Eine rote Haustür ist deshalb ein echtes Statement und erfordert eine Portion Mut. Zugleich setzen Sie mit dem Farbton einen auffälligen Akzent an der Fassade und verleihen Ihrem Haus einen einzigartigen Charakter.

 

Modelle ansehen

1. Ein individuelles Aussehen für Ihre neue Haustür

Über die Bedeutung der Haustür für den Gesamteindruck des Hauses ist bereits viel geschrieben worden. Der Eingang hat gewiss repräsentative Bedeutung und ist oft auch das Erste, was Besucher von Ihrem Zuhause sehen. Viel wichtiger aber ist: Sie sehen die Tür jeden Tag.

Unabhängig von allen Überlegungen bezüglich Design, Außenwirkung oder Preis-Leistungs-Verhältnis sollte Ihnen die Haustür deshalb vor allem selbst gefallen. Und zwar nicht nur einen Sommer lang, weil ein Modell oder eine bestimmte Farbe gerade im Trend liegen, sondern über viele Jahre hinweg.

Bei der Auswahl der passenden Farbe müssen Sie dabei längst keine Kompromisse mehr eingehen. Die RAL-Palette bietet nicht nur eine schier unendliche Menge verschiedener Nuancen für Haustüren aus Aluminium, sie ermöglicht es Ihnen auch, die Färbung ganz exakt festzulegen.

2. Die Auswahl der passenden Haustüren-Farbe

Wenn Sie darüber nachdenken, welche Farbe Sie für Ihre Haustür nach Maß wählen sollen, werden Sie mit Sicherheit auch die Nachbarschaft berücksichtigen. Doch bloß, weil die Haustüren der Umgegend in klassischem Weiß oder dezentem Anthrazit gehalten sind, heißt das nicht, dass Sie nicht trotzdem etwas wagen können. Solange es zum Stil der Fassade und zu den Fenstern passt, kann Ihre Haustür genauso gut ein kräftiges Blau, ein frisches Grün oder eben ein strahlendes Rot tragen.

Selbstverständlich gibt es aber auch bei einer roten Tür noch etliche Varianten. Ob Hell- oder Dunkelrot, ob eher ins Bläuliche oder ins Gelb-Orangene gehend, können Sie über die genaue Ausführung selbst bestimmen. Hat das Haus beispielsweise ein Ziegeldach, ist es sinnvoll, die Haustür darauf abzustimmen. Und selbst die Farbe der Wand hat einen Einfluss darauf, wie gut welches Rot zur Geltung kommt.

In der RAL Classic-Palette finden Sie aus über 20 verschiedenen Rottönen den genau passenden für Ihre Tür

3. Die Wirkung einer roten Aluminium-Haustür

Rot ist eine warme Farbe, die belebend wirkt, Entschlossenheit ausstrahlt und die Lebensfreude erhöht. Sie ist damit eine sehr gute Wahl für Ihre Haustür, zieht aber auch schnell sehr viel Aufmerksamkeit auf sich.

Es ist daher besonders wichtig, dass Sie sich im Vorfeld über die richtige Kombination und deren Wirkung Gedanken machen. Ein gelbstichiges Rot wirkt wärmer und einladender, eines mit Blaustich im Vergleich dazu distanzierter und sehr modern.

Ist Ihnen Rot im Innenraum zu dunkel, können Sie übrigens für innen und außen auch unterschiedliche Farben wählen. Für die Innenseite der Tür bieten sich zum Beispiel zurückhaltende Farbtöne wie Weiß, Beige oder auch Grau an.

4. Wetterbeständiger Farbauftrag

Das Material Aluminium hat gegenüber dem Klassiker Holz den Vorteil, dass es äußerst pflegeleicht ist. Die Farbe wird mithilfe einer hochwertigen Pulverbeschichtung auf die Türen aufgetragen, wo sie fest mit der Oberfläche verschmilzt und ein Türenleben lang erhalten bleibt. Dadurch sind Haustüren aus Aluminium, egal ob nun in Weiß, Grau oder Rot, äußerst farbbeständig und halten jedem Wetter stand.

Neben der Färbung von Türblatt und Rahmen haben Sie übrigens noch viele weitere Möglichkeiten, Ihre Eingangstür individuell zu gestalten. Vor allem Einsätze aus Glas oder sogar Ornamentglas tragen stark zu einer einzigartigen Optik bei und bilden einen schönen Kontrast zur kräftigen Farbe. Auch Seitenteile oder Oberlicht schaffen im Nu einen luftigen Ausgleich.